SparkSound | Balls

(Diesen Beitrag bewerten oder einen Kommentar dazu abgeben!)

Erscheinungsjahr 2000

Nicht zuletzt aufgrund der Vorgängeralben hatte ich große Erwartungen, als ich nach endlos scheinender Warterei das brandaktuelle Balls in Händen hielt.

Die - wenn schon nicht Enttäuschung, so doch wenigstens - Ernüchterung folgte auf den Fuß: was ich auf der neuen Sparksscheibe Balls zu hören bekam, beeindruckte mich in keinster Weise. Mit Ausnahme der sehr guten Nummer Irreplaceable und ein, zwei anderen überdurchschnittlichen Liedern gleicht die Klasse der meisten anderen Songs eher einer ausgeglichenen, mittelmäßigen Verlaufs-Amplitude: kein nennenswertes Hoch, kein zu bedauerndes Tief, das Album ist homogen und weiß weder in Rasanz, noch Ausdrucksstärke noch in sonst irgendeiner Hinsicht restlos zu begeistern bzw. abgrundtief zu enttäuschen - die meisten Songs plimpern eher gelangweilt vor sich hin und auf einen richtig positiven Höhepunkt wartet man vergeblich.

Ein Album, das man schnell vergessen würde, wäre es in der rasanten spark´schen Massenproduktion zwischen 1974 und 1988 entstanden. So aber freut man sich dennoch über ein neues Album der Sparks, denn der Wunsch nach Raritäten läßt auch so manchen Fauxpas in einem verklärten Licht erscheinen ;-). Eingefleischte Sparksfans müssen 'Balls' aber ohnehin kaufen!

Besonders hörenswerte Titel:
  • Irreplaceable
  • More Than A Sex Machine
  • The Calm Before The Storm
  •  
    - Infos zu dieser Seite:
    Bewerten Sie den Beitrag 'Balls':




    Kommentieren Sie den Beitrag 'Balls':

    Ihr Name:



    Kommentar soll..